Pressemitteilung 26.10.2020

Pressemitteilung 26.10.2020

++ Räumung des Jugendzentrums Potse Thema in der BVV ++

In der BVV am 28.10.2020 wird ein Antrag der FDP besprochen, welcher die sofortige Räumung des selbstverwalteten Jugendzentrums Potse fordert. Gegen das Räumungsurteil hat der Potze e.V. Berufung eingelegt, um dieses vor dem Kammergericht anzufechten. Somit wäre eine Räumung solange nicht rechtssicher, bis das Verfahren vor dem Kammergericht abgeschlossen ist.

Es ist absurd, dass das Land Berlin ein Jugendzentrum räumen will. Besonders weil es nicht in der Lage zu sein scheint ein Ersatzobjekt zu finden. Dabei hat das Land Berlin die jetzigen Räume an Investor*innen verkauft und somit die soziale Infrastruktur vernachlässigt.
Es wird sich bei der Debatte in der BVV herauskristallisieren, wie die einzelnen Parteien zu dem Erhalt von Jugendeinrichtungen stehen. Wird dem reaktionären Populismus der FDP gefolgt oder wird eingesehen, dass Jugendarbeit unbezahlbar ist? Ist eine Räumung mit einer tagelangen Belagerung des Kiezes und tausenden Polizist*innen oder eine konstruktive und vernünftige Lösung mit Ersatzräumen für Drugstore und Potse gewollt? Dies wird sich am 28.10 in der Sporthalle Schöneberg herausstellen.

Bei der BVV werden Presseprecher*innen von dem Potse Kollektiv anwesend sein, welche für Rückfragen und Interviews zur Verfügung stehen. Auch wird es nach der BVV eine kurze Pressemitteilung unsererseits zu den Ergebnissen der Debatte geben.

Die Pressesprecher*innen von Drugstore und Potse

Für Interviews und Nachfragen stehen die Pressesprecher*innen von Drugstore und Potse bereit und sind über die E-mail Adresse: presse.drugstore.potse@online.de erreichbar.

Um an der BVV teilzunehmen sind die Hinweise zum Infektionsschutz, sowie eine Anmeldung zu beachten: https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/


0 Antworten auf „Pressemitteilung 26.10.2020“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + = acht